Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schulgesetz von 1795

Loi sur l’organisation de l’instruction publique. Du 3 Brumaire an IV. (Das wichtige Gesetz zur Organisation des öffentlichen Unterrichts vom 25. Oktober 1795.) Die Konvention hatte schon 1793 bestimmt, dass der Schulunterricht laizistisch (also nicht mehr in der Hand von Priestern) und kostenlos sein soll. In jedem „canton“ (Kreis) soll eine Primärschule errichtet werden und in jedem Departement eine Sekundarschule, „école centrale“ genannt, deren Merkmal war, dass sie den Naturwissenschaften einen wesentlich größeren Raum einräumten.

310151 Hersteller: Monjot, Mons (Drucker). Typendruck. 755x407 mm. Rs.: Unbedruckt. 1795.

Mehrere Faltspuren, die senkrechte mittlere etwas gequetscht, ein kleines Loch an einem Falz.

 

€ 250





Vielen Dank für Ihr Interesse an einem unserer Artikel!

Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten und Ihnen zeitnah nähere Informationen zu diesem Artikel auf die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse zukommen lassen.

Ihr Cartobook and fine memories...